Sicherheits- und Hygieneregeln Sporthallen- Stand November 2021

04.06.2021

Liebe Mitglieder,

für die Sportausübung in Bayern gelten die Vorgaben der 15. Bayerischen Infenktionsschutzmaßnahmenverordnung.

Die Verordnung der 2Gplus Regelung  tritt am 24. November 2021 in Kraft und gilt vorläufig bis 15. Dezember 2021.

Für den Sport hat dies folgende Auswirkungen:

Allgemein:

Es besteht grundsätzlich FFP2-Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen der Sportstätte sowie bei der Nutzung der Umkleiden, Toiletten und den Gängen. Auch in den Halle ist davon Gebrauch zu machen, falls der Mindestabstand (1,5 m) unterschritten ist.

Nach § 4 Abs. 1 der Verordnung für den Zugang der Sportstätte (Indoor und Outdoor) gilt ausnahmslos 2 G plus, d. h. der Zutritt ist nur für geimpfte, genesene und zusätzlich getestete Personen zulässig.

!!!Das bedeutet für uns, dass wir ab sofort alle Mitglieder nach einem Genesenenzertifikat/Impfausweis + Testnachweis kontrollieren müssen. Der Test muss in schriftlicher Form nachgewiesen werden!!! Ein selbsterstellter Laientest nicht leider nicht zulässig!!!

Als Nachweis gelten dabei ein sog. PCR Test oder PoC Test oder eines Tests mittels weiterer Methoden der  Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde.

Ein PoC-Antigentest der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde.

Getestete Personen stehen gleich: Kinder bis zum sechsten Geburtstag und Schülerinen und Schüler bis 11 Jahre haben Zutritt unabhängig von ihrem Impfstatus.

ebenso Schülerinnen und Schüler über 12 Jahre bis 17 Jahre, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen.

Wir bitten um Ihr Verständis. Bitte bleiben Sie gesund!

FC Hertha München e. V.

Vorstand